Geräucherte schwarze Olivensorte La bella di Cerignola

CHF 9.20

* inkl. MwSt.* zzgl. Versandkosten

Noch 4 Stück verfügbar!

Schwarze Oliven werden einem Umwandlungsprozess unterzogen, der als „kalifornische Methode“ bekannt ist. Die Oliven werden mindestens 30 Tage in Wasser und Salz gelagert. Danach werden sie mit Natriumlösung gesüßt, gewaschen und anschließend durch Einleiten von Druckluft in das Wasser oxidiert. Die durch Oxidation geschwärzten Oliven werden dann mit einer Eisengluconatlösung behandelt, die das Schwarz fixiert. Danach werden die schwarzen Oliven durch ein Verfahren geräuchert, das durch ein Patent für industrielle Erfindung geschützt ist. Anschließend werden die Oliven sofort in Glas- oder Blechbehälter verpackt. Behälter, die einer Sterilisationswärmebehandlung unterzogen werden, die dem Verbraucher ein sicheres und stabiles Produkt für drei Jahre in Bezug auf organoleptische, olfaktorische und visuelle Eigenschaften garantiert.

Zutaten: Geräucherte schwarze Oliven, Wasser, Salz; Farbstabilisator: Eisengluconat